01 Feb

Wunschlos glücklich

Hartmannsdorfer Frühling. Im gut vorbereiteten Feld sind die Hühnersetzlinge bereits gepflanzt, während diesseits des Zaunes das Pflügen und Umgraben unter fachkundiger Leitung der Mädels aus der Rettung von #StarkfürTiere noch in vollem Gange ist. – Wir wünschen allen ein lichtvolles Imbolc.

29 Jan

Kurzmeldung – Tischlein Deck dich!


Hartmannsdorf (Muht Press) Die dem Verhungern nahe Brigade Kahlfraß der Vereinigten Rasenmäherbetriebe Hartmannsdorf GmbH (Gesellschaft mit besonderem Hunger) erhielt heute Nachschub für die Speisekammern. „Das wurde aber auch Zeit“, monierten Anni und Nanni, „wir sehen die Vorräte bedenklich schrumpfen!“ „Wenn das wieder so ein Sommer wird, wird das hier nichts mit dem Graswuchs“, stimmte KonnyMitK zu. „Wir laufen zwar grad knöcheltief im Schlamm, aber wie man hört, sind die Bäche leer. Gut, dass hier gehamstert wird!“ „Hoffentlich war das noch nicht alles“, grübelte Moni besorgt, „so, wie die hier alle fressen – da muss ich womöglich wieder beim Gartennachbarn Blumen kauen gehen!“ – Moritz äußerte sich diesmal gar nicht, sondern betätigte sich selbstlos als Vorkoster, um seine Traumtaille nicht zu riskieren.
Wir wünschen guten Appetit und halten Sie wie immer auf dem Laufenden. Wie immer an dieser Stelle: Danke allen Lebenspaten, die uns Geld zu Heu spinnen lassen.

20 Jan

Umwerfend sympathisch

Freudiges Update: Ihr habt das Wunder wahr werden lassen ❤️Egon hatte einige ganz liebe Platzangebote, wir sind immer noch vollkommen überwältigt von den vielen Händen, die ihm da sein Leben boten ❤️ Seine Besitzerin hat seinen Platz erwählt, und wir freuen uns wahnsinnig, dass für ihn nun alles gut wird. DANKE Euch allen ❤️Wir sind sicher: Das war ganz gewiss nicht der letzte Hilferuf, und wir hoffen, wir können wieder auf Euch zählen, wenn jemand in größter Not um sein Leben bittet. – Danke für Euch ALLE!

Ihr Lieben, ein lieber, zahmer, spaziergehfreudiger, leinenführiger, umwerfender Ziegenbock (kastriert, hornlos) aus der Gegend hier sucht verzweifelt klauenringend einen Lebensplatz. Es wird eng für ihn, momentan hat nur der Schlachter Interesse. Das können wir natürlich nicht zulassen, aber unsere Schafe sprechen nicht ziegisch. Hat jemand eine zündende Idee? Sein Taschengeld würde er mitbringen! Nähere Infos für die lebensrettende Hand gibt es bei uns ❤️

14 Dez

Stadtadvent Burgstädt

Obwohl die Luft es heute so eilig hatte, dass der Hundeweihnachtsmarkt aus Sicherheitsgründen abgesagt wurde, war da aber noch der Stadtadvent Burgstädt in stabilen Häuschen.Ein dickes, stürmisches DANKE geht heute an unsere Unentwegten, die dem Wetter beharrlich getrotzt und trotz Wetter beharrlich gebacken haben, was die Schüsseln hergaben, bis sie nichts mehr hergaben. – Jetzt tauen die Mädels erstmal vorsichtig auf, wir sichten unsere Vorräte für den morgigen Tag 2 und gehen vermutlich nochmal einkaufen.Auch morgen klöppeln wir muhtig Kräppelchen – wir freuen uns auf Euch.Obwohl die Luft es heute so eilig hatte, dass der Hundeweihnachtsmarkt aus Sicherheitsgründen abgesagt wurde, war da aber noch der Stadtadvent Burgstädt in stabilen Häuschen.Ein dickes, stürmisches DANKE geht heute an unsere Unentwegten, die dem Wetter beharrlich getrotzt und trotz Wetter beharrlich gebacken haben, was die Schüsseln hergaben, bis sie nichts mehr hergaben. – Jetzt tauen die Mädels erstmal vorsichtig auf, wir sichten unsere Vorräte für den morgigen Tag 2 und gehen vermutlich nochmal einkaufen.Auch morgen klöppeln wir muhtig Kräppelchen – wir freuen uns auf Euch!

07 Dez

Hartmannsdorfer Weihnachtsmarkt 2019

Wir danken für einen sehr, sehr schönen Tag zu Hause.Unsere Ida ließ es sich nicht nehmen, vor dem großen Ansturm in aller gebotenen Ruhe den Kontrollbesuch zu absolvieren (QM geht alle an!), wir haben „Alienpupse“ kreiert, Hoffnungs-Engel unter die Leute gebracht (hier wieder ein DICKES Danke an Claudius Frei!!!) und den erfolgreichen Nachmittag einfach nur genossen. – Danke unseren Besuchern und ganz besonders: DANKE der Gemeinde Hartmannsdorf. – Wir wissen, was wir an Euch haben.

02 Dez

Weihnatlich im BonaVita

Nachdem wir gestern im Tierheim Stollberg einen sehr schönen Nachmittag hatten, ging es heute im Pflegeheim Bona Vita Limbach-Oberfrohna weihnachtlich zur Sache. Wir danken für die schöne Zeit und freuen uns, dass unsere Hack- und Fettbemmchen bei Bewohnern, Personal und Angehörigen genauso gut ankamen wie die Frikadellen.Der funkelnagelneuen Leiterin des Betreuungsbereiches wünschen wir allzeit weiterhin so viel Elan, Stehvermögen und Freude wie heute – und (Insider) ein großes Bisschen stolz sind wir auch.
Unser Advent bleibt trubelig – wir freuen uns auf die nächsten Wochen und auf Euch alle.

04 Nov

Lebensschafhirtin entdeckt

Ihr Lieben – heute gibt es wundervolle Neuigkeiten für Rosalie und ihr Adoptivkind, Klein Elsa – sie haben ihre Lebensschafhirtin gefunden, die unseren beiden fast verlorenen Seelen das Leben finanziert. Wir sagen DANKE für unsere zwei, die sich nie gesucht, aber sofort gefunden haben. Rosalie darf noch einmal Mama sein und einem Kind zeigen, was man alles essen kann. Und Klein Elsa, die so verzweifelt auf der Suche nach einer Mutti war, hilft Rosalies Sicherheit heraus aus der Panik und mitten hinein ins Leben, das nun auch finanziell gesichert ist. – Wir FREUEN uns!

31 Okt

Lebenspaten zu Besuch

Freutag zum Donnerstag: Heute fand unsere liebe Ida ihre Lebenspaten. Man war sofort Herz und Seele. Die liebe alte Rosalie und Klein Elsa sind weiterhin auf der Suche nach Unterstützern. – Wir freuen uns über Lebenshelfer.
Für heute danken wir nicht nur unseren Funkelnagelneu-, sondern mal wieder aus tiefstem Herzen all unseren treuen Altpaten.

14 Sep

Bilz Tag 2019 in Burgstädt

Heute durften wir den Bilz Tag in Burgstädt mit ausgestalten. Wie kommt es eigentlich, daß wir uns „regional“ so wohl fühlen? Wir vermuten es liegt an der Gegend und den Menschen selbst. Vielen Dank an die Stadt Burgstädt und natürlich an die Besucher, welche es möglich gemacht haben uns in die Bilz Gesundheitsregion mit einzubringen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!